Labelportrait: LANIUS

Ökologische Materialien, feminine Silhouetten und perfekte Passform, findet man bei dem 1999 von Claudia Lanius gegründeten Kölner Label LANIUS.

 

LOVE FASHION / THINK ORGANIC / BE RESPONSIBLE

So lauten die Maximen von LANIUS unter deren Berücksichtigung zweimal im Jahr feminine Kollektionen, mit viel Liebe zum Detail im Kölner Atelier entstehen. Auf ihnen beruht das Unternehmensverständnis, das nachhaltige Entwicklung als fortwährenden Prozess begreift. Bei LANIUS werden ökologische Materialien mit fairen Arbeitsbedingungen, femininen Silhouetten und einer perfekten Passform in Einklang gebracht. Daraus entsteht schöne Mode mit einem guten Gefühl auf der Haut und für das Gewissen. 

Das Label ist GOTS-zertifiziert und verwendet hauptsächlich biologische Materialien die von unabhängigen Insituten kontrolliert werden. Neben der zertifizierten Bio-Baumwolle sind das beispielsweise Alpaka-Wolle, Rhabarbarleder®, Leinen oder Hanf. Produziert wird unter fairen Bedingungen in Polen, Litauen, Portugal, Italien, Spanien, Bulgarien, Peru, China, Indien und der Türkei. Jeder Betrieb trägt zum Erfolg von LANIUS mit seiner langjährigen Expertise in einem bestimmten Bereich bei. So wurden in Indien beispielsweise Schals aus recycelten Saris für die Frühjahr/Sommer Kollektion 2018 gefertigt, während Peru Profi für die Alpaka-Wolle ist. Bei der Produktion ist für die Marke Transparenz und Verantwortung wichtig. Bei jedem Kleidungsstück im Shop wird deshalb nochmal das Material und die Produktionsstätte beschrieben.

Ihr wollt mehr von LANIUS sehen? Dann schaut doch bei uns im Store in der Herzogstraße 1 vorbei. Wir freuen uns auf euch!

Euer Bella Natura Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.